jiu_a

            

Sportlicher Lebenslauf


Wolfgang Mauritz

Zollangestellter
4.Dan Jiu-Jitsu
Soke Ai-Jiu-Do Jiu-Jitsu

1964, im Alter von 13 Jahren startete Wolfgang mit dem Kampfsport in einer Judoschule in Mönchengladbach. 1969 wechselte er zum Karate und zum Polizeisportverein Mönchengladbach (PSV). Dort traf er auf Klaus Poestges, der ihn für Jiu-Jitsu begeistern konnte. Zusammen gründeten sie die Jiu-Jitsu-Abteilung des Polizei Sport Vereins Mönchengladbach. Wolfgang führte diese 33 Jahre lang und baute sie zu einer großen Abteilung aus. Gleichzeitig engagierte er sich auch organisatorisch. Unter mehreren Verbandsfunktionen war er eine Zeit lang auch Vorsitzender des Deutschen Jiu-Jitsu-Bundes e.V.(DJJB)
Neben seiner Hauptsportart Jiu-Jitsu trainierte er zeitweise Judo, Karate, Kendo, Chan-Shaolin-Si, Bo, Kobudo, Aikido, Tai-Chi u.a.
Im DJJB errang er den 1. - 4. Dan Jiu-Jitsu unter Lehrern und Prüfern wie Hans-Gerd Niederstein (10.Dan Jiu-Jitsu), Paul Belous (10. Dan Jiu-Jitsu), Robert Tobler (10. Dan), Heinz Jansen (10. Dan Jiu-Jitsu), Dieter Lösgen (10. Dan Jiu-Jitsu). Aber auch Jhonny Bernaschewice (9. Dan Chi-Ryu-Aiki-Jitsu) war zeitweise sein Lehrer.
Im Laufe seiner fast vierzigjährigen Trainertätigkeit im Jiu Jitsu sammelte er die effektivsten Selbstverteidigungstechniken und fügte diese in den Ai-Jiu-Do Jiu Jitsu Stil ein, dessen Oberhaupt (Soke) er heute ist.

Wolfgang Mauritz wird ab dem 5.Oktober 2010 das Kinder Jiu Jitsu Training im Bujin Gym Rommerskirchen übernehmen. Ihm ist auch daran gelegen, Jiu Jitsu Gruppen für Jugendliche und Erwachsene im Bujin Gym aufzubauen.

Die Jiu Jitsu Abteilung des Bujin Gym Rommerskirchen ist aus der alten Judo Abteilung des Clubs enstanden.

Jiu Jitsu ist eine traditionelle Kampfkunst aus Japan, welche

- Wurftechniken
- Grifftechniken
- Hebeltechniken
- Würgetechniken
- Tritttechniken

in sich vereint. Elemente aus dem Judo, Karate und Aikido fließen in das Jiu Jitsu ein und machen diese japanische Kampfkunst zu einer realistischen Selbstverteidigung. Hier lernt man auch, sich gegen bewaffnete Angreifer zu Wehr zu setzen.

im_0310_7

Während des Jiu Jitsu Trainings im Bujin Gym wird aber auch der Aspekt der Selbstbehauptung bei Kindern nicht außer acht gelassen.

Trainingszeiten:
5 – 7 Jahre:donnerstags 17 – 18 Uhr
8 – 13 Jahre:Anfänger + Fortgeschrittene dienstags 18 – 19.15 Uhr
nur Fortgeschrittene donnerstags 18 – 19.15 Uhr
14 – ca. 70 Jahre:Anfänger + Fortgeschrittene dienstags 19.15 – 20.30 Uhr
nur Fortgeschrittene donnerstags 18 – 19.15 Uhr
[kein Training an Feiertagen, kein Training in den Schulferien]



Interessenten können sich bei der Bujin Gym Geschäftsstelle unter

Tel. 02181-63238 (täglich von 9 bis 12 Uhr)
E-mail:
muaythai@t-online.de

informieren.

Einfach mal mitmachen und Spaß haben.