taekwondo_a

TAEKWONDO, die koreanische Kunst der Selbstverteidgung

Der Grundgedanke des Taekwondo ist die waffenlose Selbstverteidigung durch den Einsatz des eigenen Körpers. Das Mutterland dieser asiatischen Kampfkunst ist Korea.

Die Bezeichnung Taekwondo setzt sich aus folgenden Worten zusammen:
TAE = Fuß KWON = Faust DO = Weg

Mit DO ist die Entwicklung und Charakterbildung gemeint, welche durch das Taekwondo gefördert wird. Der Faszination dieser Kampfkunst kann sich kaum jemand entziehen, der einmal mit dem Training begonnen hat. Insbesondere die schnellen und dynamischen Fusstechniken haben Zuschauer auf Vorführungen immer begeistert. Mittlerweile hat sich das Taekwondo zu einem modernen Fitnessport mit Wettkampfcharakter entwickelt und wurde als olympische Disziplin anerkannt.

Trainingszeiten:

mittwochs ab 18.15 Uhr   und
freitags ab 18.15 Uhr
 

Trainingsstätte:
Bujin-Gym, Venloer Str. 16-18
41569 Rommerskirchen
Tel. 02181-63238