Umarjon Davlatov erkämpft Deutschen Muaythai Meistertitel

Umarjon Davlatov erkämpft Deutschen Muaythai Meistertitel

Ein erfolgreicher Tag für das Bujin Gym Rommerskirchen e.V.  Drei Kämpfer der Talentschmiede vom Gilbach hatten sich über die Landesmeisterschaft

Read More

Atenea Flores holt den Welttitel der I.K.B.F. nach Rommerskirchen

Atenea Flores holt den Welttitel der I.K.B.F. nach Rommerskirchen

In einem packenden Kampf gegen die Französin Cindy Sylvestre holte sich Atenea Flores vom Bujin Gym Rommerskirchen den begehrten Weltmeistertitel

Read More

Welttitelkampf Atenea Flores vs. Cindy Sylvestre

Welttitelkampf Atenea Flores vs. Cindy Sylvestre

Das Highlight dieser Veranstaltung wird zweifelsohne der Welttitelkampf nach Version der International Kickboxing Federation (I.K.B.F.) zwischen Silvestre Cindy "French Cyborg" aus Frankreich und Atenea Flores (Bujin Gym Rommerskirchen) die heiß, wie die Spanische Sonne, auf den WM Titel ist .

Read More

Weltmeisterschaft Cancun Mexiko

Weltmeisterschaft Cancun Mexiko

Gastgeber der IFMA Senioren-Muaythai Weltmeisterschaft
in diesem Jahr ist Cancun/Mexiko. Vom 10. bis 19.Mai wird in Mexiko um Gold, Silber und

Read More

Eragon Fight Night 12.05.

Hochwald Fightnight

Kids Thaiboxcamp

Explosion Fight Night 07.04.

Explosion Fight Night – Umar Davlatov

Explosion Fight Night – Umar Davlatov

7.4.2018 - Explosion Fight Night - Umar Davlatov

Read More

Europameisterschaft Muaythai

Europameisterschaft Muaythai

Europameisterschaft Prag 01.-07- Juli

Read More

Explosion Fight Night 07.04.

Explosion Fight Night – Umar Davlatov

7.4.2018 – Explosion Fight Night Senftenberg – Umar Davlatov (Bujin Gym Rommerskirchen)

Europameisterschaft Muaythai

Europameisterschaft Prag 01.-07- Juli

Die IFMA/EMF Muaythai Europameisterschaft 2018
findet dieses Jahr in Prag, im Rahmen der Harley Days, statt. Vom 1. bis 7.Juli geht es in Prag wieder um Medaillen.

Vom Flüchtling zum Muaythai Athleten!

Um morgen für seinen Kampf im Ring zu stehen, hatte ein 16jähriger Muaythai Athlet bei den Europameisterschaften eine längere Reise als manch anderer.

Mahmud Davlatov kommt aus Tajikistan und lebt mit einem Teil seiner Familie als Flüchtling in Deutschland. Er kämpft in Paris unter dem Banner des IFMA Refugee Teams.

Auf die Frage, wie er sich fühlte mit all den anderen Teams bei der Eröffnungszeremonie im Line-Up zu stehen antwortete er schlicht und einfach: “ Ich fühle mich wie eine Legende!“

Mahmuds Familie hatte daheim politische Probleme. Sein Vater, bis dato Chef der Muaythai Federation von Tajikistan, kontaktierte den Muaythai Bund in Deutschland und versuchte somit seinen Söhnen ein normales Leben zu ermöglichen.

Heute nimmt Mahmud für sein Training einen Weg von zwei Stunden Zugfahrt auf sich. Pro Einheit. Mit bereits 35 Kämpfen in seinem Rekord fühlt er sich in Paris gleichberechtigt mit den anderen Sportlern. „Die besten der Besten sind hier. Das werden saubere und faire Kämpfe!“

Mahmud wird in der Klasse der 16-17jährigen kämpfen. Das Training, so sagt er, sei in Deutschland anders als zuhause. Aber es sei eben Muaythai. Man trifft neue Leute, gute Leute, mit denen man trainieren kann.

Familie Davlatov investiert ausserdem Zeit in das Muaythai Against Drugs Programm.

Detlef Türnau: „Es ist inspirierend zu sehen, wie Mahmud im Gym aufgenommen wird. Wir versuchen, wie eine Familie zu sein und sind füreinander da. Er fühlt sich willkommen und das ist uns wichtig. In Deutschland gibt es die Initiative „Integration durch Sport“. Mahmud ist das beste Beispiel: Mehr Integration geht nicht.

Das Visum für die Reise und Teilnahme an der Europameisterschaft wurde mithilfe des MTBD und Herrn Türnau organisiert.

Die IFMA wird auch weiterhin die Macht des Sports nutzen, um Solidarität mit Flüchtlingen aus aller Welt zu zeigen.Jedem Athleten wird die Möglichkeit geben, an Wettkämpfen teilzunehmen.

Flüchtlinge haben oft keine Wahl. Aber die IFMA, als IOC anerkannte Föderation, hat sie.

Deutscher Meister im Combat Kempo

Für eine gelungene Integration durch Sport steht die Gemeinde Rommerskirchen. Der aus Tadschistan stammende Umarjon Davlatov besiegte in der Vergangenheit bereits mehrfach deutsche Topathleten im Muaythai und K-1. Heute war er wieder mit seinem Stammverein Bujin Gym Romemrskirchen unterwegs. In Mönchengladbach holte er sich den Deutschen Meistertitel im Combat Kempo.

Seine Clubkameraden wollten ihm natürlich nicht nachstehen. Mike Eckers gewann ebenfalls den Titel in seiner Gewichtsklasse und Ralf Reinisch sicherte sich den Deutschen Meistertiel im Combat Kempo und Leichtkontakt Kickboxen. Drei Rommerskirchener – vier Titel.

Trainer Detlef Türnau zeigte sich zufrieden mit dieser Ausbeute.